Jahresbericht 2018

Heike Gaum, Vorstandsvorsitzende 

Seifersdorfer Str. 18 

01458 Ottendorf – Okrilla 

OT Grünberg

Der Ortsverein Grünberg e.V. besteht seit Januar 2000 und hat aktuell 34 Mitglieder.

11. Januar - Dieses Jahr begann im Rahmen des ersten Vortragsabends im „Grünberger Salon“ wie üblich mit dem Fotoclub REFLEX aus Weixdorf, es waren 38 Gäste anwesend.
Es war zugleich ein Jubiläumstag!

Der Ortschronist verkündete, dass an diesem Tag der 200. Treff des „Grünberger Bibliotheksteams-Karl-Hoffmann“ stattfindet und im Rahmen dieser Veranstaltungen über 4.000 Besucher teilnahmen (erster Treff war am 14.4.2005)
Unsere beiden fleißigen Seniorenbetreuer und Vortragsmanager Edda Mehnert und Jaqueline Hanitsch wurden mit Präsenten und Blumen geehrt.

13. Januar – Es fand am Jugendclub das 10. Neujahrsfeuer mit ca. 60 Besuchern statt.3. Februar – 10 Vereinsmitglieder folgten der Einladung zum gemeinsamen gemütlichen Pizza-Essen im Grünberger Salon.

11. Februar – Thomas Lepczynski, Jaqueline Hanitsch, Jens und Heike Gaum stellten die Telefonzelle als neue Büchertauschbörse am „Rastplatz Ochsenbude“ auf

Am 8. März fand der 2. Vortragsabend statt, die „Langebrücker Wüstenoldies“ berichteten 42 Gästen sehr interessant von ihren Erlebnissen auf der Fahrt nach Gambia

Am 24. März wirbelten 22 junge und ältere Bürger Grünbergs beim Frühjahrsputz durch die Straßen. Ein Multicar der Gemeinde mit Anhänger voll Müll und Laub sowie Gestrüpp wurden aufgelesen, danach gab es für die fleißigen Helfer Gegrilltes und Getränke am JC
Am gleichen Abend fand mit 18 Personen unsere jährliche Mitgliederversammlung statt.

Am 12. April fand unter dem Motto „Island dein Land“ mit 63 Besuchern der dritte Vortragsabend im Grünberger Salon statt.
Außerdem wurde am 13.4. die neue Büchertauschbörse am „Rastplatz Ochsenbude“ eingeweiht. Thomas Lepczynski baute die Regale ein und Jaqueline Hanitsch sortierte aus Unmengen an Büchern die Erstausstattung in die Bücherzelle.

Am 14. Mai wurde die verrottete Bank am Stöckigt durch eine private Spende und Arbeitsleistung sowie die Mithilfe von Dieter Weise durch eine neue Bank ersetzt.

Am 3. Juni führte Dieter Weise die Schülergruppe „Ottendorfer Spurensucher“ unter Leitung von Antje Krieck durch Grünberg und erklärte ihnen Wissenswertes über unseren Ort.

Vom 15.-17.Juni feierten wir gemeinsam mit den Feuerwehrvereinen des Ortes das Sommerfest „Grünberger Feuerzauber“ aus Anlass von 135 Jahren Grünberger Freiwillige Feuerwehr. Dabei waren sehr viele freiwillige Grünberger im Einsatz um allen Gästen von Jung bis Alt das Fest erlebnisreich zu gestalten so dass es allen in guter Erinnerung bleiben wird. Es wurden u.a. Vorführungen der FFW geboten, Disco und die Band EmKa, Kinderanimationen, die Hüpfburg als Straßenbahn der DVB war dabei, Sonntag konnte man auf der Bobbahn um die Wette fahren oder auf die schnellste Ente in der Röder wetten.

Zu allem gab es auch noch eine leckere Verpflegung.

Im September wurde von Jens Gaum, Johannes Partzsch, Steffen Hoppe und Heike Gaum der Platz neben dem JC mit Bordkanten eingerahmt und gepflastert.
Diese Fläche zwischen Wanderweg und Vereinshaus soll noch einen Rasenbelag und eine Trockenmauer bekommen. Außerdem wurde hinter dem Freisitz eine Sandsteinmauer verlegt und Außenlampen installiert (so dass der Nachbar eine Holzwand an seinem Grundstück aufstellen kann).

Im Oktober wurde von Thomas Lepczynski das neue Klangholz „Klingklang“ auf dem Rastplatz Ochsenbude aufgestellt und
am 14.Oktober kamen 10 Mitglieder vom Medinger Heimatverein auf einer Wanderung nach Grünberg um sich mit drei unserer Vereinsmitglieder auf dem Rastplatz zu treffen und Interessantes von der Geschichte Grünbergs zu hören.
Am 25.Oktober fand mit 44 Gästen der 4. Vortragsabend mit dem Thema „Marokko“ im Grünberger Salon statt.

Am 29. November konnten wir im Salon mit 27 Gästen Wissenswertes vom „Land der Samen“ erfahren.

Am 2. Dezember (2. Advent) lud der Verein wieder alle Senioren zur traditionellen Seniorenweihnachtsfeier in den Salon ein. 15 Kinder und Jugendliche präsentierten ein wunderbares künstlerisches Programm für 54 Gäste.

Am 16. Dezember fand das traditionelle Weihnachtsliedersingen in der Grünberger Kirche statt. Diesmal unterstützten 3 Sänger vom Radeberger Chor den Ottendorfer Männerchor.

Ständige Pflegemaßnahmen im und um das Vereinshaus wurden von einigen Vereinsmitgliedern vorbildlich erledigt, auch das Gießen und Mähen der Rasenfläche hinter dem Salon.
Die Außenbeleuchtung am Vereinshaus zum Wanderweg hin wurde von Arne Herklotz installiert.
Im Frühjahr wurden von Jens Gaum und Arne Herklotz an zwei Straßenbeleuchtungsmasten vor dem Vereinshaus neue Leuchten installiert.

Ein ereignisreiches Jahr geht zu Ende

Ortsverein Grünberg e.V.

Please publish modules in offcanvas position.