• GruenbergHeader1.jpg
  • GruenbergHeader2.jpg
  • GruenbergHeader3.jpg
  • GruenbergHeader4.jpg
  • GruenbergHeader5.jpg
  • GruenbergHeader6.jpg
Neuigkeiten

Graffiti Workshop

Unsere Betonmauer am Vereinshaus Grünberg wurde am 10.5 und 14.5 durch Jugendliche zwischen 12 und 15 Jahre neu gestallte. Unterstützt wurden wir von Profi Sprayer Christian.

weiterlesen...

Veranstalltungen
25.05.19 15.00 Uhr 2. Tag Graffiti Workshop
21.06. bis 23.06 Grünberger SommerZauber

weiterlesen....

 

Jahresbericht 2017

Heike Gaum, Vorstandsvorsitzende 

Seifersdorfer Str. 18 

01458 Ottendorf – Okrilla 

OT Grünberg

 

Der Ortsverein Grünberg e.V. besteht seit Januar 2000 und hat aktuell 30 Mitglieder.

Als erstes für das Jahr ist zu berichten das sich Frau Theresa Hoffmann, auch im Namen ihrer Töchter, bedankt für das Einhalten der Verpflichtung, das Andenken ihres guten Karl Hoffmann durch die „Karl-Hoffmann-Bibliotheksteam“-Veranstaltungen sowie Senioren-und Vortragsabende zu bewahren. Sie wünscht unserem Verein alles Gute für die umfangreichen Umzugs-und Bauarbeiten für den neuen Treffpunkt des Vereins.

Das 9. Neujahrsfeuer am 14. Januar war die erste Veranstaltung des Jahres 2017 am Jugendclub.
100 Besucher waren anwesend.

Am 17.März konnte der Verein zur offiziellen Eröffnung und Weihe des „Grünberger Salon“ einladen. Viele Gäste kamen und staunten was die beiden Bauleiter Heike und Jens Gaum, sowie die Mitglieder des Jugendclubs geschafft haben. In der Dankesrede der Vereinschefin erfahren die Anwesenden im Einzelnen das Was und Wie des Bauens. Über 3200 Stunden ehrenamtliche Arbeit wurden geleistet. Bürgermeister Michael Langwald würdigte die Leistungen und dankte allen Bauleuten auch im Namen der Ottendorfer Gemeinderäte. Anschließend fand der 1. Vortrag von Thomas Lepczynski über die Reise nach Tadschikistan statt. Die Besucher staunten über die wunderschönen Bilder und Erzählungen.

Am 2. März konnte sich das “Karl-Hoffmann-Bibliotheksteam“ als Seniorentreff das erste Mal im Grünberger Salon treffen.

Am 8. April war der alljährliche Frühjahrsputz angesagt. Die Beteiligung war gut. Viele Helfer und drei Kinder waren gekommen. Mülltouristen hatten wieder für reichlich Unrat gesorgt.

Abends fand die Jahreshauptversammlung des Ortsvereins statt.

Am 27. April lud der Fotoclub REFLEX aus Dresden-Weixdorf zur 9. Fotoshow in den Grünberger Salon ein. Etwa 40 Besucher darunter auch viele Weixdorfer waren gekommen.

Die Abschlussfahrt der Senioren im Rahmen des Seniorentreffs am 05. Juni führte nach Pulsnitz ins Pfefferkuchenmuseum.

In der Zeit nach der Eröffnung des „Grünberger Salon“ waren die Mitglieder des Jugendclubs weiterhin sehr emsig, die Außenflächen um das Gebäude wurden gestaltet. Grüne Wiese um die Baumbank, Terrassen mit Trockenmauer, gleichzeitig auch als Sitzplätze nutzbar sowie Parkplätze wurden geschaffen.

Das Sommerfest am 11.-13. August fand im Bereich der neuen Anlagen um den „Grünberger Salon“ statt. Trotz schlechter Wetterprognosen war das Wetter gut. Viele Besucher kamen, die sehen wollten was die Grünberger am neuen Vereinshaus und Umfeld geschaffen haben. Es gab viel Lob und Anerkennung.

Am 10. September war ein Ortsrundgang durch Grünberg wie jedes Jahr zum Tag des Denkmals vorgesehen, fünf Personen kamen, Neugrünberger nicht.

Am 26. Oktober fand der 3. Vortragsabend statt. Peter Weichelt aus Medingen zeigte uns Bilder, schön mit passender Musik untermalt. Bilder von einer Bootstour auf der Havel, Bundesgartenschau 2016, Busreise an den Gardasee einschließlich Opernabend in Verona. 46 Besucher spendeten viel Beifall.

Am 11. November nahmen acht Jugendliche aus Ottendorf-Okrilla teil am Vortrag und Führung durch das Gelände der ehemaligen Holzschleiferei Grünberg (1890-1926/27) mit dem Ortschronisten Dieter Weise aus Grünberg.

Am 23. November fand der 4. Vortragsabend statt. Herr Ingolf Pietsch aus Dresden gab uns einen guten Überblick über den Staat Tansania in Afrika. Bezaubernde Bilder bescheren viel Beifall von 37 Besuchern.

Am 24.November wurde ein 1. Teenietreff im Jugendclub und im Grünberger Salon organisiert.
Es konnten alkoholfreie Cocktails gemixt oder auch Billard und Tischkicker gespielt werden.
Damit möchte der Verein Jugendlichen die Möglichkeit geben im Rahmen des Jugendclubs sich in das gesellschaftliche Leben des Dorfes zu integrieren.

Am 10.Dezember kamen 55 Grünberger zur Seniorenweihnachtsfeier (118 waren eingeladen). Anna
und Eva Schirmer leiteten und gestalteten selbst mit 10 Kindern und Jugendlichen Grünbergs ein Programm der Extraklasse über 90 Minuten.

Am 13. Dezember war die Weihnachtsfeier des „Seniorentreff Grünberg“. Frau Scheufler aus Langebrück und Helga Weise spielten mit Keybord und Flöte Weihnachtslieder und wir Alten konnten fleißig mitsingen. !6 Senioren waren gekommen. Unsere beiden Betreuer Edda Mehnert und Jaqueline Hanitsch hatten wieder alles gut vorbereitet und boten eine schön geschmückte Weihnachtstafel an. Kaffee, Stollen und Gebäck schmeckten.

Das Weihnachtsliedersingen des Ottendorfer Männerchors zusammen mit dem Großröhrsdorfer Gospelchors zum 3.Advent am 17. Dezember unter der Leitung von Hr.Rademacher aus Ottendorf war, wie alljährlich, in der Grünberger Kirche ein volles Haus.

Der Ortschronist erarbeitete in den Monaten Juni bis August eine Chronik über Bienenzucht im Dorf. Viele Treffs, Befragungen sogar nach Bayern waren nötig und lehrreich. Viele halfen und erhielten ein Exemplar dieser Bienengeschichte in Grünberg.

Unser Ehrenamtler Ronny Menzel, der eigentlich ehrenamtlicher Wegewart der Großgemeinde Wachau ist, veranlasste indirekt eine Errichtung eines Parkplatz für Autos am Dorfeingang an dem Steinbruch nach der Pappel links für den Stadtteil Langebrück.

 

Ein ereignisreiches Jahr geht zu Ende

Ortsverein Grünberg e.V.

Ortsverein Grünberg e.V. Impressum